Soziales Europa


Europa wird sozial sein, oder es wird nicht sein! Im EU-Parlament arbeite ich daran, dass Europa sozialer und gerechter wird. Die sozialen Grundrechte der EuropäerInnen müssen Vorrang gegenüber den wirtschaftlichen Grundfreiheiten haben. Nur mit der Umsetzung des Prinzips “gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort”, der europaweiten Anwendung von Kollektivverträgen, sozialen Mindeststandards, Mindesteinkommensschemen und einer Unterbindung von Lohn- und Sozialdumping können wir das Wohlstandsversprechen für alle EU-BürgerInnen der EU einhalten.

Factsheets

Factsheet – Europäische Säule Sozialer Rechte
Factsheet – Europäische Arbeitsmarktbehörde
Factsheet – Work-Life-Balance
Factsheet – Reform der Entsende-Richtline

Regner: Kein Sparen bei arbeitslosen Jugendlichen!

 30. Mai 2018

SPÖ-Delegationsleiterin übt scharfe Kritik an Kürzungen bei Mitteln für soziale Sicherheit “Wir brauchen ganz klar eine andere Schwerpunktsetzung im zukünftigen EU-Budget: Statt industrieller Agrarproduktion müssen Jugendbeschäftigung, Forschung und Weiterbildung Vorrang haben. Die Interrail-Initiative verfolgt zwar einen schönen Ansatz, aber es darf nicht sein, dass dafür arbeitslose Jugendliche alleine gelassen werden. Es geht auch um das Leben nach der Party – andauernde Arbeitslosigkeit gehört zu den größten sozialen Problemen der Gegenwart. […] mehr lesen

Regner: Meilenstein für soziales Europa

 29. Mai 2018

EU-Parlament stimmt über neue Entsenderichtlinie ab – Schlechtes Signal kommt aus Österreich Die langjährigen Verhandlungen über die Entsenderichtlinie werden endlich abgeschlossen: Das Europaparlament stimmt heute über die Einigung zwischen EU-Parlament, EU-Kommission und Mitgliedstaaten ab. „Mit der neuen Entsenderichtlinie wirken wir dem Lohndruck in Europa kräftig entgegen. Denn in Zukunft greift das Prinzip ‚Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort’ ab dem ersten Tag der Entsendung und schützt entsandte Beschäftige […] mehr lesen

Regner: Kurz/Strache-Regierung muss solidarisch finanziertes Pensionssystem verteidigen!

 23. Mai 2018

EU-Kommission präsentiert die länderspezifischen Empfehlungen 2018 für Österreich Die Europäische Kommission hat heute ihre länderspezifischen Empfehlungen 2018 vorgelegt, in denen sie den Mitgliedstaaten zu wirtschaftspolitischen Maßnahmen für die kommenden 12 bis 18 Monate rät. Die länderspezifischen Empfehlungen für Österreich enthalten unter anderem die Forderung, die Nachhaltigkeit des Pensionssystems durch Einsparungen, Einschränkung von Frühpensionen und Erhöhung des Pensionsalters sicherzustellen. Evelyn Regner, Delegationsleiterin der SPÖ im Europaparlament, kommentiert: “Die heute veröffentlichten Empfehlungen […] mehr lesen

SPÖ-EU-Abgeordnete: Ein Europa zum Verlieben gegen schwarz-blaues Schmalspur-Europa

 8. Mai 2018

SPÖ-Abgeordnete präsentieren Video mit Prioritäten für progressives Europa Wie halten es die ÖsterreicherInnen mit der Europäischen Union? Die SPÖ-EU-Abgeordneten wollten darauf eine Antwort  und stellten auf unterschiedlichsten Plätzen die Frage: „Lieben Sie Europa?” Das durchgängig positive Feedback zeigt, dass es für viele BürgerInnen keine Alternative zu einem vereinten, demokratischen und weltoffenen Europa gibt. „Ein Europa zum Verlieben muss ein Europa sein, in dem alle ihren fairen Beitrag leisten, ob Würstelstand […] mehr lesen

Michael Ludwig und Evelyn Regner am Europakongress der SPÖ Wien: „Vorwärts Europa – Mehr Europa wagen?“

 5. Mai 2018

Michael Ludwig und Evelyn Regner am Eu ropakongress der SPÖ Wien:„Vorwärts Europa – Mehr Europa wagen?“ Der Vorsitzende der SPÖ Wien und die EU-Abgeordnete sprachenüber die Rolle der Sozialdemokratie in der EU Anlässlich des Europatages und ein Jahr vor den Wahlen zum Europäischen Parlament fand der Europakongress der SPÖ Wien im ÖGB Catamaran statt. Die von AktivistInnen der Themeninitiative „Vorwärts Europa“ gestaltete Veranstaltung stand unter dem Titel „Kann die EU […] mehr lesen