Beschäftigung


Als Gewerkschafterin kämpfe ich für gute Jobs, ArbeitnehmerInnenmitbestimmung und die Einbeziehung der Gewerkschaften in Verhandlungen europäischer Gesetze. Wir müssen dafür sorgen, dass Unternehmen durch größere Diversität der Leitungsorgane, Einbeziehung der Gewerkschaften und Bildung von Euro-Betriebsrärten die Mitbestimmung von ArbeitnehmerInnen in Europa sichern. Nur mit einer starken Stimme der Belegschaft können wir Konzernen entgegentreten und die Unternehmen demokratischer machen. Die Unternehmen agieren schon lange über die Grenzen hinweg und werden es sich auch ohne EU richten. Aber gerade die ArbeitnehmerInnen brauchen die Sicherheit der Europäische Union als Mittel im Kampf für ihre Interessen.

Regner: Meilenstein im Kampf gegen Briefkastenfirmen

 13. März 2019

Einigung mit Rat und EU-Kommission – Neues Unternehmensrecht schließt Gesetzeslücken bei Verlegung von Unternehmen und stärkt BeschäftigteEinigung mit Rat und EU-Kommission – Neues Unternehmensrecht schließt Gesetzeslücken und stärkt Beschäftigte Einen großen Erfolg für neue Regeln für den Umzug von Unternehmen im Binnenmarkt konnte Evelyn Regner als Verhandlerin des EU-Parlaments erzielen. Zum ersten Mal haben sich die EU-Institutionen auf ein Verfahren geeinigt, wenn Unternehmen ihren Sitz innerhalb von Europa wechseln, fusionieren oder sich aufspalten.  „Europa darf kein Selbstbedienungsladen für […] mehr lesen

Regner: EU-Arbeitsbehörde muss nach Österreich kommen

 7. Februar 2019

Österreich stark mit Lohn- und Sozialdumping konfrontiert In der kommenden Woche starten die finalen Verhandlungen zwischen EU-Parlament und Mitgliedstaaten zur EU-Arbeitsbehörde. Evelyn Regner, Delegationsleiterin der SPÖ im Europaparlament, appelliert an die österreichische Bundesregierung endlich vollen Einsatz für den Standort Österreich zu zeigen: “Die kommenden Tage sind entscheidend. Österreich wäre der ideale Standort für eine handlungsfähige EU-Arbeitsbehörde. Denn die Probleme, die Lohn- und Sozialdumping und der Mangel an Kontrolle verursachen, kennen […] mehr lesen

Kämpfen um Qualitätsarbeitsplätze und gegen Dumpinglöhne im Transportsektor

 24. Januar 2019

GewerkschaftsvertreterInnen aus Österreich, Tschechien, Polen, Deutschland, und Belgien trafen heute in Wien zu einem von der Europäischen Transportarbeiter Föderation (ETF), der Europäische Akademie für umweltorientierten Verkehr (EVA) sowie von den beiden Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaften ver.di (Deutschland) und vida (Österreich) veranstaltetem Projektworkshop zusammen. Ziel ist die Entwicklung von grenzüberschreitenden Strategien zur Verbesserung der sozialen Bedingungen für die Beschäftigten in der europäischen Logistikbranche. Als Gastreferentin nahm am Workshop Europaparlamentarierin Evelyne Regner (SPÖ) […] mehr lesen

Regner: Arbeitsbehörde muss schlagkräftig und in Österreich sein!

 6. Dezember 2018

Nur eine Behörde, die sich durchsetzen kann, stärkt die Beschäftigten “Auch am Nikolaustag bringt Schwarz-Blau den Beschäftigten nichts. Seit Monaten machen wir SozialdemokratInnen Druck für eine echte EU-Arbeitsbehörde, die die Rechte der ArbeitnehmerInnen europaweit schützt. Was Ministerin Hartinger-Klein heute aber vorschlägt, ist ein verwässertes Bürokratiemonster”, kritisiert Evelyn Regner, Delegationsleiterin der SPÖ im Europaparlament anlässlich des letzten Sozialministerrats unter österreichischem Vorsitz. “Die Arbeitsbehörde muss kommen, am besten nach Österreich, dafür muss […] mehr lesen

Regner: Neues EU-Gesellschaftsrecht bringt Durchbruch und schützt Arbeitnehmer Mitsprache bei Verlagerung gesichert

 6. Dezember 2018

Abstimmung im Rechtsausschuss war voller Erfolg Als Chefverhandlerin des Europaparlaments hat SPÖ-Delegationsleiterin Evelyn Regner mit der Richtlinie „Grenzübergreifende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen“ erstmals ein klares Regelwerk für Verlagerungen von Unternehmenssitzen im Binnenmarkt erarbeitet. Heute wurde Evelyn Regners Bericht im Rechtsausschuss abgestimmt: „ArbeitnehmerInnen erhalten eine starke Stimme, wenn Unternehmen in Europa umziehen. Der ‘Umzug von Unternehmen’ war bisher vollkommen unreguliert. Wir führen nicht nur strenge Kontrollen ein, sondern garantieren volle Information, […] mehr lesen