Evelyn Regner

Mitglied des Europäischen Parlaments

Delegationsleiterin Europa-SPÖ

Jetzt informieren





Aktuelle Beiträge


Newsletter September 2018

 17. September 2018

Regner/Weidenholzer: Neues Urheberrecht bringt Verbesserungen für Kreative

 12. September 2018

Faire Vergütung für KünstlerInnen – SPÖ-Abgeordnete kritisieren Uploadfilter „Es ist längst an der Zeit das Urheberrecht zu modernisieren und an das Internet anzupassen. Dabei müssen Europas KünstlerInnen bessergestellt werden und fair und angemessen für ihre Werke vergütet werden. Wir haben heute gezeigt, wie die faire Bezahlung von KünstlerInnen europaweit gewährleistet werden kann. Jetzt liegt der Ball beim österreichischen Ratsvorsitz, dafür zu sorgen, dass die KünstlerInnen auch nach den Trilogverhandlungen zu […] mehr lesen

Regner zu Juncker-Rede: Europa wird sozial sein, oder es wird nicht sein!

 12. September 2018

Verbleibende Monate nutzen um Versprechen an EuropäerInnen einzulösen Anlässlich der Rede zur Lage der Union des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker – seiner wohl letzten in diesem Amt und vor den EU-Wahlen im kommenden Jahr – fordert Evelyn Regner, Delegationsleiterin der SPÖ im Europaparlament, vollen Einsatz für die verbleibenden Monate: “Jean-Claude Juncker ist zweifellos ein großer Europäer, der dabei das Miteinander aller Mitgliedstaaten im Blick hat und für eine starke Union kämpft. Seine […] mehr lesen

Onlinekonzerne müssen Steuern zahlen!

 11. September 2018

Bringt die Digitax alleine überhaupt etwas? Brauchen wir nicht das volle Paket? Public CBCR, CCTB und eben die Digitalsteuer. Derzeit gibt es ja so einige Finanzminister, die herumspazieren und das Wort Steuergerechtigkeit gern in den Mund nehmen. Und auch das Wort Digitalsteuer, das klingt ja so modern und dahinter dann eher ein potemkinsches Dorf, das heißt also das volle Paket. Meine zweite Frage bezieht sich auf den Rat ECOFIN: ist […] mehr lesen

Regner zum ECOFIN: Echte Digitalsteuer statt Mickey-Mouse-Variante

 6. September 2018

Halbzeit für österreichischen Ratsvorsitz – Mehr Ehrgeiz von der Bundesregierung! Morgen treffen sich die EU-Finanzminister in Wien. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Besteuerung digitaler Konzerne. “Vom Konzernkanzler Kurz droht der nächste Kniefall vor den Konzernen. Nachdem Panama von der schwarzen Liste der Steuersümpfe gestrichen wurde, soll jetzt – falls überhaupt – eine Mickey-Mouse-Variante der Digitalsteuer kommen. Facebook zahlt null Prozent Steuern in Österreich. Das ist unfair. Eine Mini-Variante […] mehr lesen

Auch Konzerne müssen sich an Regeln halten!

 4. September 2018

Es geht darum Briefkastenfirmen zu vermeiden. Um diese Gründungen zu verhindern lege ich die Voraussetzung vor, wirtschaftliche Tätigkeiten am Ort der Registrierung nachzuweisen. Das stütze ich auf ein Urteil des europäischen Gerichtshofes, das besagt: Die Niederlassungsfreiheit setzt eine stabile und kontinuierliche Basis in der Wirtschaft des Mitgliedsstaates, ausgenommen des Herkunftsstaates. Diese Richtlinie soll eine Harmonisierung nach unten, den Delaware-Effekt unterbinden was bedeutet, dass Unternehmen sich nach dem Ort umschauen, in […] mehr lesen

Twitter


1 Tag  
Pamela Rendi-Wagner ist eine starke und moderne Sozialdemokratin. Ihre einstimmige Nominierung zur SPÖ-Parteivorsitzenden hat meine volle Unterstützung und ich freue mich an ihrer Seite die wichtigen Herausforderungen anzupacken. https://t.co/XSaBclh227 Evelyn_Regner photo
2 Tage  
Mir selbst wäre ein geordneter Übergang viel lieber gewesen. Gleichwohl das Geschehene nicht nur in meinem Einflussbereich zu suchen ist, übernehme ich als Parteichef die Verantwortung dafür. Und möchte alle davon Betroffenen um Entschuldigung bitten: https://t.co/05MV3PBugs
3 Tage  
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Leere Hallen, leere Versprechen. Ist das #Europa? Nein. Europa ist mehr als Inszenierung. Europa sind wir alle - und wir sollten es nicht dem Nationalismus und Egoismus opfern! 🇪🇺 https://t.co/OUxP711tWf Evelyn_Regner photo

Nächste Termine