Reden & parlamentarische Anfragen


Plenardiskussion Geldwäsche

 19. September 2019

Wir haben in der Europäischen Union strenge Bestimmungen gegen Geldwäsche doch was bringen die schärfsten Gesetze wenn diese nicht umgesetzt werden. Wenn diese nicht ordentlich umgesetzt werden, wenn sie nicht einer strengen Aufsicht unterliegen. Die Aufsicht der Geldwäsche recht stark national ausgerichtet. Damit muss Schluss sein. Da sind wir uns einig.Wir müssen noch einsehen, dass das Problem langfristig gesehen mit einer europäischen Anti-Geldwäschebehörde gelöst werden kann. Bis dahin muss eine […] mehr lesen

Plenardebatte im Europaparlament: Brexit

 18. September 2019

Seit drei Jahren haben die Brexit-Hardliner keinen Plan wie sie die Europäische Union verlassen wollen. Wir warnen hier in diesem Haus: Ein No-Deal wird alle treffen. Die Europäische Union garantiert im Arbeitsrecht die Gleichheit von Mann und Frau, Arbeitnehmerrechte, Mutterschutz, Teilzeit, Elternzeit, Gewerkschaftsrechte. Mit einem harten Brexit wird diese Garantie wegfallen. Zu den größten Verlierern des No-Deals werden vor allem Frauen in Großbritannien gehören. Sie sind nicht so mobil wie […] mehr lesen

Die Zukunft der Altersversorgung

 12. September 2019

Eine starke erste Säule, ist keine Utopie, ein starkes Umlagesystem das ist möglich. Nicht umsonst sehen wir, wenn wir schauen, wer wo sind die Pensionisten besser über die Finanzmarktkrise hinweggekommen, dass sind gerade jene Länder die einem Umlagesystem vertrauen. Ganz einfach weil es stabiler ist. Was bedeutet es? Für die Jungen? Für die Jungen bedeutet es ein starkes Umlagesystem zu forcieren, denn das ist die beste Garantie für die Zukunft. […] mehr lesen

Mensch statt Konzern!

 15. Mai 2019

Was Europa braucht: einen Vertrag für die Menschen und nicht für die Konzerne, faire Regeln sollen aufgestellt werden: der Mensch im Mittelpunkt, Konzerne sollen ebenfalls ihren gerechten Anteil leisten. Konzerne sind wichtig, sie sollen Steuern zahlen, sie sollen ihren gerechten Anteil leisten, es geht also ums Eingemachte, es geht um den Wohlfahrtsstaat Europa es geht um den Schutz, den sozialen Schutz und die Sicherheit für Menschen. Wenn wir nicht endlich […] mehr lesen

Schluss mit Briefkastenfirmen!

 18. April 2019

Wir haben ein neues EU-weites Gesetz vor uns das erstmals die Mobilität der Unternehmen umfassend reguliert und ein einheitliches Verfahren einführt. Für grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen von Unternehmen. Ja, alle Unternehmen haben das Recht sich in einen anderen Mitgliedstaat zu begeben und dort niederzulassen. Ja, ich bin Gewerkschafterin und ermögliche mit dieser Richtlinie den Unternehmen den Schritt über die Grenze. Unternehmen haben das Recht in der EU umzuziehen und […] mehr lesen